Sprechtraining

Sprechtraining Hamburg

Ein wesentlicher Schwerpunkt in meiner logopädischen Praxis, die sich genau zwischen den Hamburger Stadtteilen Eimsbüttel und Eppendorf befindet, ist das Training für ein klares, akzentuiertes Sprechen mit deutlicher Aussprache. Sprechfehler, wie das „Lispeln“ kennt fast jeder. Solche Fehlbildungen eines Lautes lassen sich auch im Erwachsenenalter mit Training gut beheben. Dies gilt auch für andere Sprechformen, wie ein ungeliebter Dialekt oder Akzent.

Häufig ist auch das Sprechtempo zu hoch, was eine wenig ausgeformte Artikulation zur Folge hat. Ein Sprechen „ohne Punkt und Komma“ ist sowohl für den Sprechenden als auch für den Zuhörenden eher anstrengend. Mit dem Kennenlernen und einem bewussten Einsetzen der „Sprechwerkzeuge“ bekommen Ihre Rede, Ihre Präsentation oder Ihre Unterrichtsstunde sofort mehr Kontur und Klarheit.

Eine Sprechtherapie bzw. ein Sprechtraining bei Lautfehlbildungen kann Ihnen ein HNO-Arzt oder ein Phoniater verschreiben. Sie haben aber auch die Möglichkeit, durch ein Sprech-Coaching unabhängig vom Arzt oder der Krankenkasse Ihre eigene „ansprechende“ Wirkung zu erhöhen.

Meine Praxis ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburg gut zu erreichen. Von der U-Bahnhaltestelle Hoheluftbrücke als auch von der Buslinie 5 bis zum Eppendorfer Weg, sind Sie nach wenigen Minuten in der Moltkestraße. Ich biete nach Absprache auch Hausbesuche an. Mein Kollege oder ich besuchen Sie in den Stadtteilen Eppendorf, Eimsbüttel, Rotherbaum, Winterhude, Niendorf und Schnelsen.